Cercl'Air

Società svizzera dei responsabili della protezione dell'aria

Benvenuti

Il Cercl'Air é un'associazione che riunisce operatori di autorità e università attivi nel settore della protezione dell'aria e delle radiazioni non ionizzanti.

News from EFCA

17 dic 2018

News from EFCA

Im Newsletter der EFCA (European Federation of Clean Air and Environmental Protection Associations) wird auf europäische Veranstaltungen 2019 hingewiesen und ein Überblick zu vergangenen Veranstaltungen gegeben.

Feinstaubbelastung durch Rebbau-Frostschutzversuche

07 dic 2018

Feinstaubbelastung durch Rebbau-Frostschutzversuche

Frostkerzen im Rebbau zeigen Nebenwirkungen mit hoher Feinstaubbelastung. Das ANU Graubünden und der Plantahof untersuchten im Feld die Wirkung und Auswirkung von Frostkerzen bei Spätfrostereignissen.

La Nota
High Volume Sampler Ringversuch Cercl'Air 2018

05 dic 2018

High Volume Sampler Ringversuch Cercl'Air 2018

Der Schweizer HVS-Ringversuch belegt die hohe Messqualität von Feinstaubmessungen für PM10 und PM2.5

La Nota
Umweltbericht Kanton Zürich

05 dic 2018

Umweltbericht Kanton Zürich

Wie gesund ist unsere Luft? Welcher Handlungsbedarf besteht bei Licht, Radon und Mobilfunkstrahlung? Welche Herausforderungen bringt uns der Klimawandel? Ist der Kanton Zürich mit seinen Umweltzielen auf Kurs? Auf diese Fragen gibt der Umweltbericht des Kantons Zürich Antworten.

La Nota
Il Consiglio federale approva il rapporto Ambiente 2018

03 dic 2018

Il Consiglio federale approva il rapporto Ambiente 2018

Il rapporto «Ambiente Svizzera 2018» fornisce una panoramica sullo stato e sull’evoluzione dell’ambiente nel nostro Paese: traccia un bilancio delle misure adottate dalla Confederazione per migliorare la qualità dell’ambiente e mostra quali interventi sono ancora necessari.

Il Sito
Luftreinhaltung – Bilanz und Herausforderungen im Recht

30 nov 2018

Luftreinhaltung – Bilanz und Herausforderungen im Recht

Die Vereinigung für Umweltrecht hat an ihrer Tagung vom 28. November 2018 eine Bilanz über die Politik bzw. das Recht der Luftreinhaltung
mit namhaften Referenten gezogen und einen Blick auf die kommenden Herausforderungen gerichtet.

Il Sito
Klimawandel: Wissen in Handeln umsetzen

29 nov 2018

Klimawandel: Wissen in Handeln umsetzen

ProClim feierte 30 Jahre Klimaforschung und thematisierte "Von der Wissenschaft in die Politik" auf Grund der "Neuen Klimaszenarien für die Schweiz" CH2018. Unter NCCS stehen die aktuellen Informationen und Daten zur Verfügung.
Die WMO meldet "Greenhouse gas levels in atmosphere reach new record". In einem speziellen Kapitel wird auf erhöhte Emissionen von Trichlorofluoromethane CFC-11 hingewiesen.

La Nota
Feuer, Holz und Luft: Informationen der Luftreinhalte-Fachstellen der Ostschweizer Kantone und des Fürstentums Liechtenstein über Holzfeuerungen

19 nov 2018

Feuer, Holz und Luft: Informationen der Luftreinhalte-Fachstellen der Ostschweizer Kantone und des Fürstentums Liechtenstein über Holzfeuerungen

"Feuer, Holz und Luft" ist das erste Themenheft von den Luftreinhalte-Fachstellen der Ostschweizer Kantone und des Fürstentums Liechtenstein. Es fasst alles zusammen, was eine umweltgerechte Holzfeuerung ausmacht: CO2-neutraler Brennstoff aus der Region, Gesundheit, Luftqualität, richtig Feuern, Zulassung, Kontrolle und Messung sowie Auswahl der Holzfeuerung, die passt!

Il Sito
EMPA-News 6.11.2018: Auf der Spur eines Ozonkillers: Tetrachlorkohlenstoff

09 nov 2018

EMPA-News 6.11.2018: Auf der Spur eines Ozonkillers: Tetrachlorkohlenstoff

35‘000 Tonnen undeklarierter Tetrachlorkohlenstoff (CCl4) werden jedes Jahr in unsere Atmosphäre entlassen – obwohl Anwendungen, bei denen dieser Stoff in die Umwelt gelangt, seit 2010 durch das Montreal-Protokoll offiziell verboten sind. Woher kommt also dieses Umweltgift? Forschende der Empa gingen der Sache nach und fanden mögliche Quellen.

Il Sito
EMPA-News 5.11.2018: Auszeichnung für die Erforschung von Fahrzeugemissionen

09 nov 2018

EMPA-News 5.11.2018: Auszeichnung für die Erforschung von Fahrzeugemissionen

Der diesjährige «Swiss Aerosol Award» geht an die Empa-Forscherin Maria Muñoz. Die Ergebnisse aus der Arbeitsgruppe von Norbert Heeb sind alarmierend: Die Abgase von Benzindirekteinspritzern (GDI-Motoren) ohne Partikelfilter enthalten bis zu 17-mal mehr krebsauslösende Stoffe als jene moderner Diesel-Fahrzeuge. Seit dem 1. September 2018 müssen neu zugelassene Fahrzeuge mit GDI-Motoren die gleichen Partikelgrenzwerte einhalten wie Dieselmotoren.

Il Sito
Neue Klimakarten für den Kanton Zürich zeigen städtische Hitzeinseln

31 ott 2018

Neue Klimakarten für den Kanton Zürich zeigen städtische Hitzeinseln

Mit dem Klimawandel wird die Hitzebelastung im urbanen Raum eine zunehmende Herausforderung. Der Kanton Zürich hat deshalb die klimatische Situation mit einem Klimamodell umfassend analysiert. Die frei verfügbaren, detaillierten Karten bilden eine wichtige Grundlage für die zukünftige Stadtplanung.

Beitrag: Kanton Zürich AWEL, Kontakt: valentin.delb@bd.zh.ch

La Nota
Ozon Sommer 2018

29 ott 2018

Ozon Sommer 2018

Der diesjährige Sommer hat viele Rekorde gebrochen, auch im Vergleich zu den Vorjahren verstärkte das anhaltende Hochsommerwetter die Ozonbildung. Die maximale Ozonbelastungen nördlich der Alpen erreichten Einstundenwerte bis zu 200 µg/m3. Unter WEITER finden Sie LINKS zu einer Auswahl von Medienmitteilungen der Kantone und Artikel in NZZ und Tagesanzeiger.

Peter Maly, peter@maly.ch

La Nota
Der Kanton Zürich beschliesst Massnahmen zum Klimawandel

26 ott 2018

Der Kanton Zürich beschliesst Massnahmen zum Klimawandel

Hitzewellen und sommerliche Trockenphasen nehmen mit dem Klimawandel genauso zu wie Starkniederschläge. Die Baudirektion Zürich hat zwei Massnahmenpläne festgesetzt. Sie bündeln die klimarelevanten Aktivitäten des Kantons. Es sind die Massnahmenpläne «Verminderung der Treibhausgase» und «Anpassung an den Klimawandel» für den Kanton Zürich.

Kanton Zürich, AWEL, Valentin Delb, valentin.delb@bd.zh.ch

La Nota
Chauffages au bois : contraintes et opportunités environnementales

23 set 2018

Chauffages au bois : contraintes et opportunités environnementales

Dans un domaine de la qualité de l'air où les particules fines apparaissent comme l'un des polluants atmosphériques les plus problématiques, les chauffages au bois se trouvent au cœur de l'actualité. Ce forum veut établir un état des lieux de la situation et évaluer les opportunités des chauffages au bois, tout en identifiant leurs contraintes pour s'intégrer dans le contexte énergétique et environnemental actuel.

La Nota

19 set 2018

LUDOK Newsletter vom August 2018

In den vergangenen zwei Monaten hat sich die lufthygienische Dokumentationsstelle LUDOK am Swiss TPH mit Studien zu Ozon, Autismus, ADHS und der kognitiven Entwicklung bei Kindern, psychischen Erkrankungen bei Erwachsenen, Erkrankungen der Niere sowie Entzündungen der Atemwege beschäftigt.

La Nota
Rückblick auf das 53. Messtechnisches Kolloquium in Wien, 7. - 9. Mai 2018

23 ago 2018

Rückblick auf das 53. Messtechnisches Kolloquium in Wien, 7. - 9. Mai 2018

Das MTK ist die Veranstaltung, an der sich Lufthygiene-Fachleute aus deutschen und österreichischen Bundesländern sowie aus der Schweiz und Südtirol jährlich zum Erfahrungs- und Informations-austausch im staatlichen Bereich treffen. Das MTK 2018 wurde zum ersten Mal in Österreich abgehalten. Den Organisatoren vom Umweltbundesamt Wien und dem Team von Jutta Geiger aus dem LANUV danke ich herzlich für die kompetent organisierte Tagung. Peter Maly

La Nota
BAFU: VOC-Lenkungsabgabe beibehalten, aber vereinfachen

22 ago 2018

BAFU: VOC-Lenkungsabgabe beibehalten, aber vereinfachen

Die UREK-S hat sich am 13. August 2018 mit der Motion Wobmann (15.3733) befasst, die eine Streichung der Lenkungsabgabe auf VOC verlangt. Einstimmig beantragt die Kommission, den Motionstext zu ändern: Die VOC-Abgabe soll beibehalten werden, aber der administrative Aufwand soweit als möglich reduziert werden. Kontakt: beat.mueller@bafu.admin.ch

Il Sito
OSTLUFT Jahresbericht 2017 als Webseite

22 ago 2018

OSTLUFT Jahresbericht 2017 als Webseite

Der OSTLUFT Jahresbericht 2017 erschien NEU auf einer Miniwebseite. Ein schneller Zugang zu Ergebnissen der Luftqualität, Auswirkungen und Handeln wird erreicht. Die neue Sparte «Fokus» stellt spezifische OSTLUFT-Analysen vor: Luftqualität im Bodenseeraum, Industrieeinfluss in Flums, Holzfeuerungen in Appenzell, Luftqualität in städtischen Entwicklungsgebieten des Kantons Zürich und lokale Folgen des Dieselskandals. Kontakt: peter.federer@ar.ch

Il Sito

29 mag 2018

Newsletter 2/2018

La newsletter 2/2018 è in linea.

Newsletter 2/2018

11 apr 2018

Nuovo valore limite d’immissione per le PM2.5

Il 11 aprile 2018 il Consiglio federale ha approvato la modifica dell’ordinanza contro l’inquinamento atmosferico (OIAt) che entrerà in vigore il 1° giugno 2018. Questa revisione si prefigge segnatamente di diminuire le emissioni di polveri fini dei piccoli impianti di riscaldamento alimentati con legna.

Il Sito

22 mar 2018

Pulisci l’aria… con un’auto pulita

Comunicato stampa

08 gen 2018

Newsletter 1/2018

La newsletter 1/2018 è in linea.

Newsletter 1/2018

06 set 2017

Newsletter 3/2017

Der aktuelle Newsletter mit Beiträgen des BAFU, der Wissenschaft sowie von kantonalen Fachstellen zu den Themen Lufthygiene und NIS.

Newsletter 3/2017

17 nov 2015

«Luftlabor.ch»: una nuova offerta interattiva per le scuole sul tema della qualità dell’aria (solo in tedesco)

La Nota